ueberuns56pix

Das Klostergut Burgwalde wird seit 2009 von uns bewirtschaftet. Wir arbeiten nach den Prinzipien des ökologischen Landbaus und sind seit 2012 nach den Richtlinien des Bioland-Verbands zertifiziert. Oberste Priorität hat für uns die Produktion von hochqualitativem Rindfleisch. Dies kann nur gelingen, wenn das Tierwohl eine Herzensangelegenheit ist. Deswegen lassen wir unsere Rinder so lange wie möglich auf der Weide und sorgen im Stall für maximalen Komfort und artgemäße Haltung.

Wir bewirtschaften etwa 30 Hektar Grünland und 50 Hektar Ackerland. Auf den Buntsandsteinböden des schönen Eichsfelds bauen wir in Fruchtfolge zweijähriges Kleegras, Weizen, Triticale und in Zukunft auch Erbsen an. Wir düngen ausschließlich mit der Gülle und dem Mist unserer Tiere. Für zusätzliche Bodenfruchtbarkeit sorgen bei uns vielfältige Zwischenfrüchte wie Phazelia, Wicken und Buchweizen. Kleegras und Wiesenschnitt verarbeiten wir zu Heu und Silage für unsere Rinder.

Bei uns kaufen Sie Bio-Rindfleisch direkt vom Erzeuger. Wir stehen für Transparenz, Frische, und Regionalität!
Wir schlachten und verarbeiten in der Region, das bedeutet: keine langen Tiertransporte, eine gute Ökobilanz und die Förderung regionaler Strukturen. Qualitätsverluste durch Transport und Lagerung entfallen. Bei Vorbestellung ist der Einkauf direkt nach der Fleischreifung möglich, ansonsten bekommen Sie bei uns tiefgefrorene Ware. Sie erhalten bei uns sowohl Einzelstücke als auch zusammengestellte Kisten.

Überzeugen Sie sich persönlich von unserer Arbeitsweise!
Nach Anmeldung zeigen wir Ihnen gerne das Gut, die Arbeit und unsere Herden.